smartFoodTechnologyOWL - TH OWL
smartFoodTechnologyOWL - futurefoodfactory

Das Matchmaking-Event wurde leider abgesagt!!!

Matchmaking-Event: The Future of Food – nachhaltige Perspektiven für den Mittelstand

Wie können wir mit digitalen Lösungen mehr Nachhaltigkeit erreichen?
Wie kann die Nebenstromverwertung der Zukunft aussehen?
Wie können wir gemeinsam praktische Herausforderungen angehen, die sich dabei stellen?
Welche Möglichkeiten gibt es, direkt vom Technologietransfer aus der Forschung zu profitieren?

Diese und weitere Themen möchten wir gemeinsam mit Ihnen adressieren.
Seien Sie dabei und nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit anderen Unternehmen zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen und neue Kooperationsmöglichkeiten zu entdecken.

Wann              

Dienstag, den 25. Juni 2024 von 13.00 - 16.00 Uhr
Wo                  Future Food Factory OWL, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
  Campusallee 15, 32657 Lemgo

 

Forschende aus verschiedenen Arbeitsgruppen freuen sich darauf, sich mit Ihnen zu vernetzen:

  • Getränketechnologie:
    • Themenschwerpunkte: ganzheitliche Rohstoffverwertung durch adaptive KI-gestützte Steuerung; Authentifizierung von PET Recyclat für Lebensmittelverpackungen mit Hilfe datenintensiver Sensoren und Methoden des Maschinellen Lernens; Cyber-Physisches Systeme (CPS) zur thermischen Entkeimung von Getränken; Echtzeitqualitätskontrolle im Brauprozess
  • Technologie Protein-basierter Lebensmittel:
    • Themenschwerpunkte: Wertsteigernde Aufarbeitung von Nebenprodukten der Johannisbeerverarbeitung; fermentationsinduzierte Aufwertung von Nebenstromgemischen aus der Ölsaaten- und Milchwirtschaft; Innovative Wege zur Einbindung von Fasern aus Beerentrester in gebackene und extrudierte Lebensmittel auf Getreidebasis
  • FoodLab - Gründungsförderung der TH OWL:
    • Themenschwerpunkte: Wertung von Nebenströmen wie beispielweise die Kaffeepulpe; Entwicklung neuer Life Science Produkte mit gesünderer Zusammensetzung; Einsatz neuer Technologien zur ernährungsphysiologischen Aufwertung der Produkte und Verbesserung der Haltbarkeit; Reduzierung des CO2 Abdruckes durch neue Verpackungen; innovative Produkte im Bereich Plant Based Food, Produkte ohne Zusatzsatzstoffe
  • Organische Chemie und Biochemie
    • Themenschwerpunkte: Funktionelle Peptidfraktionen aus proteinhaltigen Rückständen der Lebensmittel- und Agrarproduktion; Datenanalyse und autonome Prognostik zur Verbesserung der Transparenz und Sicherheit von Lebensmitteln
  • Produktionswirtschaft
  • Innovationspsychologie
    • Themenschwerpunkte: Initiierung partizipativer Prozesse in der Ideenfindung, Gestaltung und Implementierung interaktiver Produkte und Services in Arbeit, Produktion, Mobilität, Medizin, Therapie und Freizeit; Konzeption und Weiterentwicklung von Methoden und Instrumenten zur frühzeitigen nutzerzentrierten Evaluation neuartiger Gestaltungslösungen; Verstetigung von Innovationsprozessen und Aktivitäten des human-centered design in multidisziplinär agierenden Organisationen
  • Fraunhofer-Institutsteil für Industrielle Automation des Fraunhofer (IOSB-INA)
    • Themenschwerpunkte: Datenbasierte Optimierung von Geschäftsprozessen, Potenzialanalyse für Anwendungsmöglichkeiten datenbasierter Wertschöpfung, Begleitung zum Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, Digitaler Zwilling & Digitaler Produktpass mit der Technologie Verwaltungsschale (AAS), Datenintegration in der Produktion mittels OPC UA, Datenplattformen & Dashboards für die Produktion

Sichern Sie sich jetzt einen der begrenzten Plätze!

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Right panel

Clicking outside this panel wont close it because clickClose = false